Wie ein steinerner Bug – 90 Jahre Chilehaus in Hamburg

Vor 90 Jahren wurde Fritz Högers Chilehaus in Hamburg eröffnet. Der gelernte Zimmermann hatte ein dramatisch-ausdrucksstarkes Gebäude entworfen, das zum Sinnbild einer Epoche geworden ist. Auf einem schwierigen, spitz zulaufenden Grundstück nahe der Speicherstadt schuf er einen ebenso eleganten wie spannenden Ozeandampfer aus Ziegelstein. Mit seinem spitzen, von einem steinernen Andenkondor gezierten Bug schiebt sich …

Baukulturelle Qualitäten in Schwäbisch Hall erhalten und ausbauen

Überlegungen zur gescheiterten Wahl des Baubürgermeisters Wenn die zuletzt gescheiterte Wahl des Baubürgermeisters etwas gezeigt hat, dann dass der eingeschlagene Weg vielleicht nicht der richtige ist oder dass zumindest Alternativen in Betracht gezogen werden müssen. Denn eine Stadt wie Schwäbisch Hall, die auf eine bemerkenswerte Bausubstanz blicken kann, braucht keinen weiteren verwaltungstechnischen Sachverstand mit bestenfalls …

USONIAN – entitled vision

Jüngst hat sich die ‚Königin der Kurven‘ in London ein schillerndes Denkmal ihrer schicken Designarchitektur  gesetzt, das auf den klangvollen Namen ‚Serpentine Sackler Gallery‘ hört. Die futuristisch anmutende, mit viel Anwenderfleiß aus den Computern gehämmerte Formverliebtheit, die jede Grundgesetzmäßigkeit architektonischer Erfahrung auf den Kopf zu stellen sucht, scheint hier eine neuerliche Hochleistung erreicht zu haben. …

Die unsichtbaren Städte

Phantasivolle Betrachtung der Stadt in der Übersetzung von Burkhart Kroeber neu aufgelegt 1972 erstmals herausgegeben ist Italo Calvinos Buch ‘Le città invisibili’ (Die unsichtbaren Städte) inzwischen neu im Fischer Verlag aufgelegt worden. Bis heute ist der fantastische Dialog Marco Polos mit Kublai Khan eine virtuose Reise in die unsichtbaren Zusammenhänge menschlichen Zusammelebens. Calvino gelingt dabei …

Neue Wege im alten Rom

Nach der Eingliederung Roms in den italienischen Nationalstaat (1871) wurde das in städtebaulichem Sinne noch im Dornröschenschlaf schlummernde Rom erst langsam, dann dafür umso energischer zum Gegenstand tiefgreifender urbaner Modernisierungsprozesse. Die Weltausstellung im Jahre 1911 erschloss den Teil zwischen Tiber und Monte Mario einer ersten bürgerlichen Bebauung in größerem Stil (Prati). Calderinis gewaltiger Justizpalast manifestierte …

Renzo Piano Senator auf Lebenszeit

Staatspräsident Giorgio Napolitano hat am 30. August vier Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gewürdigt, indem er sie als Senatoren auf Lebenszeit zu festen Mitgliedern des italienischen Senats berufen hat. Darunter auch der international anerkannte Architekt Renzo Piano.  1937 in Genua geboren, schließt Piano 1964 am Mailänder Polytechnikum sein Architekturstudium ab.  Weltweite Bekanntheit erreicht er durch das …

Bretterbude mit Kreuz in Braunsbach

Eine Autobahnkapelle ist eine hehre Aufgabe, insbesondere in einer Zeit, da Pfarrkirchen massenweise zu Sporthallen und allerhand anderen profanen Zwecken umgenutzt werden. Die jüngere Architekturgeschichte ist reich an Beispielen, wie etwa Giovanni Micheluccis meisterhafte Autobahnkirche in Campi Bisenzio bei Florenz oder den von grünlich gebrochenem Licht durchfluteten Andachtsraum an der Gotthard-Raststätte. Während beide Bauwerke dem …

Architektur im Zeitalter des Renderings

Grundprinzip der Architektur sind seit Jahrtausenden die Integration von Raum, Funktion, Konstruktion, menschlichem Maß und umgebender Landschaft. Das Fördern der Wahrnehmung, des Erlebens, wie etwa im Gewahrsein der Tages- und Jahreszeiten, der Sinn für Proportionen, ja auch Demut und Respekt sind Werte einer wahrhaften Architektur. Wie kann aber eine Architektur der Prinzipien weitergegeben werden, wenn …

Paving the world – von Menschenhand geschaffen

Selten hat ein Werbespot so suggestiv eine Botschaft vermittelt, die über den bloßen Wert des beworbenen Gegenstandes hinausreicht. Der Schweizer Luxusuhrenhersteller OMEGA verspricht nichts weniger, als das perfekteste mechanische Antriebswerk aller Zeiten. Der kreative, im Frühjahr 2013 erschienene Werbefilm taucht den Zuschauer in eine faszinierende Welt der mechanischen Technologie. Man beginnt seine Reise im Rhythmus …