Vecchio e nuovo a Venezia

Bisogna ammettere una certa legittimità alle critiche riguardanti le costruzioni nuovissime nella città storica di Venezia, il contrasto con il carattere della città è a volte affatto netto, nonostante si cerchi di rimanere in sottofondo. Naturalmente ci sono soluzioni come le case di Cino Zucchi oppure la casa alle Zattere di Gardella che non stonano …

Zweck und Sinn: Architektur für den Nutzbau

Diese neue Wasseraufbereitungsanlage befindet sich im nördlichen Teil der venezianischen Lagune, südöstlich der Insel Sant'Erasmo. Sie ist im Zuge einer gerellen Erneuerung der örtlichen Infrastruktur in Auftrag gegeben worden. Die Architekten reagieren mit ihrer schlichten aber eindringlichen Architektursprache auf die Fragilität der Insel. Von den Gezeiten geprägt, ist das Land hier kontinuierlichen Veränderungen ausgesetzt. Geprägt …

Auf der Suche nach der verlorenen Identität

  Aldo Rossis Gran Teatro La Fenice: Italienische Architekturen Wer Italien bereist oder es auf Bildern betrachtet, schweift unweigerlich über die wunderbaren Formen, der im Lichte mediterraner Sonne erstrahlenden, die verwinkelten Gassen säumenden Fassaden der malerischen Palazzi. Diese Zeugen eines würdevoll gealterten Italiens, die heute allerdings oftmals überlagert sind mit den Spuren „moderner“ Zivilisation, sind …